ANOHA Kinderwelt im jüdischen Museum, Berlin

ANOHA Kinderwelt im jüdischen Museum

Gegenüber dem Jüdischen Museum im Berliner Stadtteil Kreuzberg steht eine riesige Halle, die früher ein Blumengroßmarkt war und die zum Museum gehört. Im vorderen Teil der Halle, einem Betonbau von 1963, ist die W.M. Blumenthal Akademie untergebracht. Im hinteren Teil befindet sich eine moderne Interpretation der Arche Noah, kurz ANOHA, als „Haus-in-Haus“: Eine sieben Meter hohe runde Konstruktion aus Fichtenholz mit 28 Metern Durchmesser ist das Zentrum der neuen Kinderwelt des Jüdischen Museums und bildet einen weichen Kontrapunkt zum Stahlbeton der Halle in Skelettbauweise.
Bei der Realisierung des Mitmach-Museums als Dauerausstellung wurde auf Nachhaltigkeit geachtet. Die ehemalige Markthalle blieb weitgehend unverändert, das ist gut für einen geringen ökologischen Fußabdruck. Für den inneren Neubau ist heimisches Fichtenholz das dominierende Material der Tragkonstruktion, der Wände und Decken. Wo der Boden nicht aus Holz ist, hat er einen robusten Belag aus Kautschuk.
Das große Volumen dieser Halle dient direkt als Frischluftbatterie und auch als thermischer Puffer, im Winter wie im Sommer. Leise Deckenventilatoren verteilen die Luft und öffenbare Fenster in der Arche sorgen für Luftaustausch und natürliche Belüftung im Museumsraum.
So konnte insgesamt auf eine mechanische Belüftung des Museums verzichtet werden, was die Energielasten sehr niedrig hält.
Die geschwungenen Beton-Dachformen der Halle lassen ausreichend Tageslicht in den Innenraum fallen. Die Fenster der Arche unterstützen diesen passiven Tageslichtansatz. Die Halle bleibt unbeheizt. Erwärmt wird die Arche über Fußbodenheizung, die im Sommer im Extremfall auch zur Kühlung verwendet werden kann.
Im Frühjahr 2022 hat Transsolar Rauchversuche im Gebäude durchgeführt.
Diese erlauben den Schluss, dass die Ventilatoren für eine gute Durchmischung der einströmenden Luft mit der wärmeren Raumluft sorgen, die eintretende Luft also wärmer machen und dadurch Zugerscheinungen im Winter minimieren und den thermischen Komfort verbessern.

2021 AIA Seattle Honor Awards for Washington Architecture, Award of Merit
2020 AIA Northwest and Pacific Region Design Awards, Honor Award
2020 Interior Design Best of Year Award Winner, Kids’ Zone Category

ANOHA Kinderwelt im jüdischen Museum

Klimakonzept. Zeichnung: Olson Kundig

ANOHA Kinderwelt im jüdischen Museum

Grundriss: Olson Kundig

ANOHA Kinderwelt im jüdischen Museum

Rauchversuch 11.04.2022. Details im Video, Link dazu oben im Projekttext.

ANOHA Kinderwelt im jüdischen Museum

Rauchversuch 11.04.2022. Details im Video, Link dazu oben im Projekttext.